Eine ganze Woche »Tag des Handwerks«

Bielefeld. Am 20. September ist »Tag des Handwerks«. Anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums machen mehrere Bielefelder Handwerksinnungen daraus eine ganze Woche: Fünf Tage lang engagieren sie sich mit Spenden und Aktionen vor allem für Bielefelds Nachwuchs. über Ihre Berichterstattung über die folgenden Termine würden wir uns sehr freuen:

Den Auftakt hat die Fachinnung Elektrotechnik am Montag in der Paul-Gerhardt-Kita gemacht. Sie installierte dort 16 Funk-Rauchmelder. Zudem wurden zwei der beliebten Kinderbücher des Handwerks überreicht. “Wir haben gerade in letzter Zeit auch mit den Kindern viel über das richtige Verhalten im Brandfall gesprochen”, sagte Einrichtungsleiterin Anke Schwartz. Neun Mitarbeiterinnen kümmern sich hier um 65 Kinder. “Wir freuen uns sehr, jetzt mit den Rauchmeldern ausgerüstet zu sein.”

Am Mittwoch, 17. September, erstellt die Glaser- und Glasschleifer-Innung Ostwestfalen-Lippe in der Ev. Kindertagesstätte in Milse, Elverdisser Str. 74, eine Ganzglasgarderobe. Obermeister Eckart Menke und die Leiterin der Kita stehen zwischen 10.30 und 11 Uhr zur Verfügung.

Ebenfalls am Mittwoch informiert die Schornsteinfeger-Innung auf dem Jahnplatz zwischen 10 und 16 Uhr an einem Stand, an dem über Sicherheitsfragen wie die Rauchmelderpflicht in NRW informiert wird. Auch Energiesparfragen beantworten die Schornsteinfeger in traditioneller Berufskleidung vor Ort gerne.

Am Donnerstag, dem 18. September bringt die Gebäudereiniger-Innung OWL den Parkettboden in der Rudolf-Steiner-Schule, An der Probstei 23, auf Vordermann. Auszubildende schleifen und lackieren den Boden. Für Fotos stehe die Verantwortlichen zwischen 10 und 10.30 Uhr bereit.

Um 12 Uhr setzt die Dachdecker- und Zimmerer-Innung im Lydia-Kindergarten an der Schloßhofstr. 4a ein Spielhaus instand. Dabei wird eine Holztür ersetzt und eine neue Rampe erstellt. Damit können die Kinder selbst Fahrzeuge aus dem Haus holen und wieder hineinstellen. Zudem wird die Dachentwässerung renoviert und ein zusätzlicher Raum angebaut.

Am Freitag wird im Foyer des Alten Rathauses die Raumausstatter-Innung auf Vertreter mehrerer Kindergärten und Schulen warten. Sie können sich um 11 Uhr einzelne Elemente der Sitzgruppe in Form einer »800« abholen, die die Innung anlässlich des Stadtjubiläums gefertigt hatte. über die vier Meter hohen und zwei Meter breiten Elemente können sich etwa die Kita Altenhagen, die Kita Oberlohmannshof, der Pflegedienst der Stadt Bielefeld und das Freizeit- und Kulturzentrum Bethel freuen.

Um 14 Uhr treffen sich Vertreter der Kreishandwerkerschaft, der KFZ-Innung sowie der Metall-Innung und der Tischler-Innung im Kinderhospiz Bethel, Remterweg 55. überreicht werden hier eine Spielkiste samt Bobby-Cars und Straßenverkehrsschildern, Kinderbücher des Handwerks und Spiele. Außerdem soll mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro der Bau von zwei Turnstangen realisiert werden.


 
Innung des Metallhandwerks Bielefeld • In der Kreishandwerkerschaft Bielefeld • Hans-Sachs-Str. 2 • 33602 Bielefeld • Tel.: 0521.58009-0 • Fax 0521.58009-42• info@kh-bielefeld.de